Corpus sapiens® -Stabil im Leben

"Sich selbst helfen können"  Seminarreihe mit Gabriele Brunner-Huber, Physiotherapeutin

Wenn du oft unter Schmerzen oder ständiger Überlastung leidest, ist es Zeit, in die eigene Mitte zurück zu kehren. Dem Gesundheitsmodell Corpus sapiens® -Stabil im Leben'  folgend, lässt sich die feste Substanz (Muskeln, Knochen) des Körpers neu begreifen. Durch die richtige Nutzung der Schwerkraft kommt der eigene Körper in seine Idealposition. Es entsteht eine harmonische Einheit zwischen Körper, Geist und Seele bzw. Psyche, die zu einem umfassenden Wohlgefühl führt und den Menschen seine Ganzheit erleben lässt.

 

Einmal im Monat hast du nun in Bad Reichenhall die Möglichkeit, dich mit deinem (körperlichen) Schwerpunkt zu beschäftigen und durch Erkennen und Spüren deine neue Leichtigkeit im Alltag zu finden. Es wird dich verändern.

Der Fuß  „Zeit, die Füße wieder auf den Boden zu bringen“

Die Knochen sind die tragende Kraft in unserem Inneren und es gibt eine aufrichtende Kraft (da wir nicht ohnmächtig zusammen brechen). Die Füße sind als unterstes Gelenk eine wichtige Basis.

Wir haben im Seminar Zeit, die Knochen genau zu betrachten und dadurch die physische Substanz zu erkennen, die uns täglich durch den Tag trägt. Wir spielen mit dem eigenen Gewicht; schon kleine Bewegungen verändern die Druckintensität, bzw. eine andere Knochenstelle wird belastet. Dabei spüren Sie nicht nur die Veränderung in den Muskeln, sondern Sie lernen eine neue Art des Körpergefühls in sich wahrnehmen. 

Fuß Stabil im Leben Naturheilpraxis Voglreiter
regine schottl / shutterstock.com

Die Auswirkungen in den Kontext der Statik zu stellen, macht deutlich welche Wichtigkeit unsere Steuerfähigkeit (Gewichtsverlagerung) hat. Der Körper meldet jede Veränderung sofort und es kann ein neues Verständnis, wie eine neue Zwiesprache, mit dem Körper beginnen. Sie verstehen körperliche Beeinträchtigungen als statische Notwendigkeit und können diese wandeln. Dieses innere Erlebnis wirkt machtvoll in den ganzen Menschen, denn er spürt: ich selbst kann mir bei Schmerzen und Unwohlsein helfen!
z.B. bei Fersensporn, Halux oder "Tendenz zum Umschnackseln", Wunsch nach innerer Standfestigkeit

 

 


Hals/Nacken „Zeit, wieder den Kopf über Wasser zu halten“

Der Kopf ist mit seinen Sinnen für die Ausrichtung des Menschen verantwortlich. Je freier er getragen werden kann, desto leichter lässt sich ein Blickwechsel verändern.

Wieder gibt das Betrachten der vorhandenen Knochenstruktur überraschend einleuchtende Antworten auf die Bewegungsfreiheit oder –blockaden in diesem Bereich. Durch das Statik-Denken erhalten Sie eine ganz neue Orientierung, durch die Achtsamkeit wird ihr eigenes Gefühl ein brillanter Wegweiser. Anhand von passenden Bildern erleben Sie die natürliche innere Ordnung, lernen durch kleine und kleinste Veränderungen große Wirkung im System Körper zu erzeugen.

Hals Stabil im Leben Yogaschule Schulungszentrum Voglreiter
Juice Team / shutterstock.com

Dieses innere Erlebnis wirkt machtvoll in den ganzen Menschen, denn er spürt: ich selbst kann mir bei Schmerzen und Unwohlsein helfen!z.B. bei Kopfweh/Migräne, Schwindel, Stirn- und Nebenhöhlen-Themen, Wunsch nach klarer Ausrichtung im Leben


Becken/Hüfte „Zeit, sich selbst sicher zu (er-)tragen“

Das Zentrum des Menschen liegt im Becken. Sowohl energetisch, als auch knöchern sind hier die stärksten Kräfte zuhause.

Im knöchernen Bau des Beckens erkennen wir sowohl das Empfangende, als auch das Aufstrebende – beides in enger Verbindung. Funktion und Form der Knochen weisen uns den Weg, um die Wirkung der Schwerkraft im Sitzen, Gehen und Stehen zu verstehen. Der Körper antwortet auf stabile Statik mit unbestechlichem Wohlgefühl. So geht es leichter achtsam zu sein, sich im eigenen Alltag zu beobachten und Änderungen selbst zu initiieren. 

 

 

Becken Stabil im Leben Yogaschule Voglreiter
Maridav / shutterstock.com

Dieses innere Erlebnis wirkt machtvoll in den ganzen Menschen, denn er spürt: ich selbst kann mir bei Schmerzen und Unwohlsein helfen! z.B. Hüft-Arthrose, Kreuzweh, Leistenschmerz, Osteoporose, Menstruations- oder Unterleibsbeschwerden, Wunsch nach Entscheidungskraft


Schultergürtel „Zeit, die Last von den Schultern zu nehmen“

Handlungsfähig wird der Mensch durch die beweglichen Arme und Hände. Durch sie können wir die (geistige) Absicht in die sichtbare Tat umsetzen.

Besonders hier ist Ordnung wichtig, denn es sind übereinander geschichtete Ebenen, die wir erklären, begreifen und spüren können. Die knöcherne Basis ist als tragender Untergrund Voraussetzung für Kraft und Beweglichkeit der Arme. Wir schauen wieder genau die einzelnen Knochen an und ihre Verbindung zum Ganzen. Leichtigkeit und Anmut beschreiben die Bewegungsqualität einer gelösten Koordination.

Schultergürtel Stabil im Leben Yogaschule Voglreiter
MJTH / shutterstock.com

Lernen Sie sich verlassen auf ihr inneres Gefühl (die eigene Wahrnehmung), das uns immer präzise Orientierung ermöglicht.  

 

Erleben Sie ihre eigene Fähigkeit die Sprache des Körpers zu verstehen und passende Antworten zu geben, denn:  ich selbst kann mir bei Schmerzen und Unwohlsein helfen! z.B. Kalkschulter, Impingement-Syndrom, chronische Schulterschmerzen, Wunsch nach Entlastung


Ihre Referentin

Physiotherapeutin Brunne-Huber zeigt Wirbelsäule
Gabriele Brunner-Huber

Gabriele Brunner-Huber
Physiotherapeutin aus Palling

 

Physiotherapeutin (HP), seit 1989 in eigener Praxis, Schwerpunkt: Erforschen der Wirkung von harmonischer Bewegung auf Gewebe und Energiefluss, von Verankerung des Wesens in seinem Körper.

In verschiedenen Workshops und Seminaren wird erlebbar, dass der Mensch in die Naturgesetze unserer Erde hinein gewoben ist. Wir wenden diese bewusst im Körper an, damit wieder Ordnung entsteht im Denken und Fühlen. So kann die Ausrichtung des eigenen Lebensweges sich am Großen und Ganzen, am Alles Verbindenden orientieren. Gabriele Brunner-Huber, als Kursleiterin, freut sich auf herzerfüllende Begegnungen.

  

Mehr Informationen findest du auf der >Seite Stabil im Leben<


Datum der einzelnen Seminar-Tage

Datum

Beginn Treffpunkt Ort

Der Fuß           Zeit die Füße wieder auf den Boden zu bringen"

03.08.2019                   09:30        Yogaschule Voglreiter   Bad Reichenhall

Hals/Nacken „Zeit den Kopf über Wasser zu halten“

14.09.2019

09:30 Yogaschule Voglreiter Bad Reichenhall

Becken/Hüfte „Zeit sich selbst sicher zu (er-)tragen“

05.10.2019

09:30 Yogaschule Voglreiter Bad Reichenhall
Schultergürtel „Zeit die Last von den Schultern zu nehmen“
23.11.2019 09:30 Yogaschule Voglreiter

Bad Reichenhall


Preise

Seminarbeitrag Einzel            (pro Person)

120 €

Seminarbeitrag 4 Tage          (pro Person)         - 10% =

432€

Jetzt anmelden

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.